Kennenlernabend 1. Klassen

Die neue Generation des Grg3 im Interview…

Am Donnerstag, 2. Juni 2016, Kennenlernabend der zukünftigen 1. Klassen. Unsere Reporterinnen und Reporter waren in der Schule unterwegs und haben die zukünftigen Erstklässler interviewt. Die Klassenvorstände dieser nächsten Generation heißen: Brigitte Amsüss, Margit Schwarz, Ingrid Donà-Siegl und Renate Baumgartner. Im Festsaal bekamen die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern viele wichtige Informationen für die ersten Wochen an unserer Schule. Danach durfte der Neuzugang in seine zukünftigen Klassenräume. Wir haben kurz davor noch mit einigen unserer neuen Mitschülerinnen und Mitschüler gesprochen…

Sophie: Ich komme aus der VS Braunhubergasse und bin wegen meinem Bruder auf die Schule aufmerksam geworden. Ich hoffe, dass die Lehrer nett sind. Ich möchte Tierärztin werden.

Lena: Ich komme aus der VS Landstraße Hauptstraße und habe das GRg3 gewählt, weil die Schule sich in der Nähe befindet. Ich möchte hier meine Matura schaffen.

Valdimir: Ich besuche die VS Petrusgasse und meine zukünftige Schule wurde mir von meiner Schwester empfohlen. Hier möchte ich auch maturieren.

Josh: Ich bin von der VS Petrusgasse und kenne diese Schule durch meine Schwester. Ich möchte mal Arzt werden, darum gehe ich auf diese Schule.

Johannes: Ich komme von der VS Ebergassing und bin hier, weil meine Schwester auch hier ist. Ich erhoffe mir eine freundliche Klasse.

Mela: Ich komme von der VS Landstraßer Hauptstraße und kenne diese Schule wegen meinem älteren Bruder. Ich möchte mal Tierärztin werden, darum will ich ein guten Abschluss.

U n d  hier die neuen Stimmen:

Herzlich willkommen im GRg3!

Ein Gedanke zu „Kennenlernabend 1. Klassen“

  1. Thanks for this article. I might also like to say that it can end up being hard if you find yourself in school and merely starting out to create a long credit rating. There are many learners who are only trying to endure and have long or good credit history are often a difficult issue to have.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.