Nathan Trent – unser ESC Beitrag

Der diesjährige Eurovision Song Contest wurde am Samstag 13. Mai 2017 im International Exhibition Centre in der urkainischen Hauptstadt Kiew ausgetragen. Dieser Gesangswettbewerb fand zum 62. Mal statt und unseren österreichischen Teilnehmer, Nathan Trent, wollen wir nun genauer unter die Lupe nehmen:


Nathan Trent, eigentlich Nathanaele Koll, ist ein 25-jähriger österreichischer Musiker und Sänger. Ursprünglich ist er am 4. April in Innbruck, Tirol geboren. Seine Kindheit wurde durch seinen Vater –  einen Orchesterviolinisten und durch seine Mutter eine italienische Musikerin – geprägt. Erzogen wurde der junge Nathanaele – so sein bürgerlicher Vorname –  mit viel Liebe zur Musik.

Sein Studium des „Musikalischen Unterhaltungstheaters“ schloss er an der Musik und Privatuniversität in Wien ab. Einige Bühnenerfahrung kann der sympathische Liedsänger auch vorweisen. So spielte er bereits am Theater in der Josefstadt im Stück „Filumena Marturano“ mit, durfte im Wiener Metropol Theater „Plötzlich Prinz“ auftreten und wird im Sommer im Musical „Footlose“ zu bestaunen sein.

 

Seinen Song, den er selbst schrieb, heißt „Running on Air“. Das Lied handelt vom Weitermachen im Leben, auch wenn es manchmal schwierig ist. Aufgeben ist für den Songwriter nie eine Option!

Der Songcontest am Samstag war ein aufregender Abend, denn Österreich war gespannt auf den Teilnehmer Nathan Trent. Er belegte den Platz 16 von 42 Bewerbern. Eine tolle Leistung meinen wir!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.