Neuigkeiten zur Matura

Bildungsminister Faßmann hat die neuesten Informationen zum Schulabschluss und dem Bildungssystem im Allgemeinen verkündet. Hier eine kurze Zusammenfassung:

-Die Schulen bleiben mindestens bis Mitte Mai geschlossen, eine Ausnahmeregelung gibt es für MaturantInnen.

-Die Matura startet am 25. Mai, eine gezielte Vorbereitungszeit startet am 5. Mai. Innerhalb von 3 Wochen sollen die SchülerInnen so auf die Prüfungen vorbereitet werden.

-Diese Phase soll auch als Abschluss der 8. Klasse dienen. Etwaige Tests können in dieser noch abgehalten werden. Dass in jedem Maturafach noch eine Schularbeit stattfinden wird, wurde nicht erwähnt.

-Unterrichtet und maturiert soll unter Sicherheitsabstand werden und auch in mehreren Räumen. Während den Prüfungen können SchülerInnen zur Verfügung gestellte Schutzmasken tragen. Es wird auch Desinfektionsmittel bereitgestellt.

-SchülerInnen, welche zur Risikogruppe zählen, haben das Recht, in einem separaten Raum zu maturieren.

-Die mündliche Matura wird indes abgesagt, die Zeugnisnoten entsprechen der Prüfungsnote. Wer will kann aber freiwillig im Juni antreten und sich so noch verbessern.

-Auch Jugendliche, welche psychisch nicht in der Lage sind zu maturieren, können im Herbst antreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.