3 Spielideen mit Freundinnen und Freunden

Brettspiele für Kinder - Welche eignen sich?

Spielen mit Freunden ist heutzutage kein Problem mehr. Mit Programmen wie Zoom, Skype, Whats App Video Chat und weiteren ist es ganz leicht, in Kontakt mit seinen Freunden zu bleiben. Für all jene, denen das klassische Videotelefonieren zu langweilig wird… – Hier sind drei Spiele, die über Video-Anruf gespielt werden können. Wir haben sie für euch getestet und es hat nicht nur sehr gut funktioniert, sondern auch sehr viel Spaß gemacht.

„3 Spielideen mit Freundinnen und Freunden“ weiterlesen

Der schmale Grad zwischen Schutz und Überwachung

„Was im Supermarkt Sinn macht, macht auch in anderen Bereichen des Lebens Sinn“, sagt der österreichische Messias, der vergangenes Jahr noch mit seinem vielumstrittenen Vermummungsverbot jegliches Verhüllen gesetzlich verboten hat, und plädiert darauf, die Verbreitung von Schutzmasken weiter voranzutreiben. Ausnahmesituation gut und schön, aber seit die österreichische Wirtschaft bereits seit mehreren Wochen einem Kamikazepiloten gleicht, stellt sich mir schon die Frage, wie weit darf eine Republik in Zeiten von Corona umgebaut werden?

„Der schmale Grad zwischen Schutz und Überwachung“ weiterlesen

Die typisch österreichische Lösung

Wenn man mich momentan fragen würde, wer denn den typischen Österreicher gibt, nämlich in Hinblick auf Entscheidungsfreudigkeit und Verständnis für Personen, die sich in einer heiklen Lage befinden, Stichwort: alleinerziehende, berufstätige Mutter mit schulpflichtigen Kindern, so würde mir sofort ein Name einfallen: Heinz Faßmann. Während die Regierugsspitze täglich neue Maßnahmen bringt – wie sinnvoll die sind, stellen wir jetzt mal nicht in Frage – und dafür sogar von der sonst so kritikfreudigen Opposition in höchsten Tönen gelobt wird, schafft es unser Mister Austria bei jeder Pressekonferenz, nichts als heiße Luft zu reden. Ein Paradebeispiel für einen Politiker, mögen jetzt böse Zungen behaupten.

„Die typisch österreichische Lösung“ weiterlesen

Die Ungewissheit über die Ungewissheit

Am 5. Mai ist es soweit, wurde gesagt. Der Kalender wurde zum Countdown: Weihnachten, Neujahr – der Puls stieg. Semester, Abgabe der VwA – der Herr Doktor wollte bereits Blutdruck senkende Mittel verschreiben. Dann die VwA-Präsentation – einer der drei Höhepunkte. Die Kirsche auf der jahrelangen „Recherchetorte“. Dann waren’s auf einmal nur noch zwei Monate … bis zum Showdown: die schriftliche Matura. Und dann kam alles anders – nämlich in Form eines unscheinbaren Virus über Wuhan nach Italien, mit Boxenstopp in Tirol, und wirbelte den gesamten Plan der 8. Klassen durcheinander.

„Die Ungewissheit über die Ungewissheit“ weiterlesen

Coronakrise: Ein Schuldirektor ohne Schüler

Der Pädagoge Robert Baldauf wartet jetzt auf die Rückkehr der Normalität.

Von Uwe Mauch

Genau vor einer Woche, am Montag, kamen drei Schüler in den Unterricht, am Dienstag war dann nur noch einer da. Auch der blieb ab Mittwoch aus. Nach dem zweiten Pausenläuten tat Direktor Robert Baldauf daher, was zu tun ist: Er schickte die beiden Kolleginnen aus dem Journaldienst nach Hause. Die Schule ist seither leer.

„Coronakrise: Ein Schuldirektor ohne Schüler“ weiterlesen

Kurierbeitrag zum Nachlesen

Quelle: Kurier vom 23.3.2020
Für noch bessere Auflösung kann das Bild durch ein langes Drücken auf eben jenes auch heruntergeladen werden. Es gibt auch noch eine 2. Aufnahme im „Weiterlesen“ Teil.

Direktor Robert Baldauf wurde im „Kurier“ zum Interview gebeten. Als stolzer Schulblog haben wir den Artikel hier noch einmal zum Nachlesen hochgeladen.

„Kurierbeitrag zum Nachlesen“ weiterlesen

Kinderfotos oder feministische Sprüche – über die zwei aktuellsten Trends auf Instagram

Ein Bild im Strampler oder mit Schnuller im Mund, zurzeit posten viele Jugendliche ein altes Kinderfoto von sich selbst. Für wen dieser Trend nichts ist, gibt es auch die Möglichkeit, für alle Mädchen, ein Bild von sich mit einem kopierten Spruch zu posten. 

„Kinderfotos oder feministische Sprüche – über die zwei aktuellsten Trends auf Instagram“ weiterlesen

Nichts zu tun? Kein Problem!

Die Zeit des Corona Virus. Für alle eine anstrengende Zeit. Man hat schon alles versucht? Lesen, fernsehen, Youtube schauen? Langsam gehen einem die Ideen aus, obwohl man erst eine Woche hinter sich hat. Damit eure Langeweile verfliegt, stelle ich euch heute ein paar Bücher und Filme vor:

„Nichts zu tun? Kein Problem!“ weiterlesen

Wenn die Langeweile Wellen schlägt

4 Wochen schulfrei, E-Learning, Verkürzung der Sommerferien und noch vieles mehr beschäftigen uns auf Grund der aktuellen Situation. Doch trotz allem wird die Langeweile im Laufe der Zeit immer größer. Man hat schon alle Folgen der Lieblingsserie geschaut? Die neuen TikToks werden auch immer langweiliger? Irgendwann hat man sich nichts mehr zu sagen, weil nichts mehr passiert – dann ist es Zeit mit dem Lesen anzufangen!

„Wenn die Langeweile Wellen schlägt“ weiterlesen